Übung Ölaustritt 16.11.2013

„Ölunfall am Stausee“, lautete der Titel für eine nicht alltägliche Übung, die am Samstag, den 16. November am Stausee in Rechnitz durchgeführt wurde.

Wie bereits der Titel vermuten lässt, war die Übungsannahme ein Ölaustritt aus einem Ölfass im Bereich der „Robinson Insel“. Um ein Abfließen des Öles in den Stauseeüberlauf zu verhindern, musste raschest eine Ölsperre in der Mitte des Badesees errichtet werden. Dazu wurden mehrere B-Druckschläuche zusammengekuppelt und mit Hilfe des Feuerwehrbootes quer über den See gezogen. Danach wurde die Ölsperre mit dem Boot Richtung Ölaustrittstelle gezogen, wo man dann schließlich das ausgetretene Öl isolieren konnte.

Zu den Bildern